eine Ergotherapeutin* oder eine Mitarbeiterin mit vergleichbarer Qualifikation für den Bezirk Lichtenberg

1. Juli 2024 Bezirke

Die Arbeiterwohlfahrt zählt zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das gemeinsame Handeln. Die AWO setzt sich insbesondere für Geschlechtergerechtigkeit und gegen Gewalt an Frauen*1 ein.   

Der AWO-Kreisverband Berlin-Mitte e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Einrichtung IsA-K, Straffälligenhilfe für Frauen

eine Ergotherapeutin*

oder eine Mitarbeiterin mit vergleichbarer Qualifikation

Die Stelle kann aus konzeptionellen Gründen nur mit einer Frau besetzt werden. Es handelt sich um eine Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Wochenstunden (Teilzeit).

Vergleichbare Qualifikationen können sein: Rehabilitationspädagogin*, Kunsttherapeutin*, Lerntherapeutin*, Sonderpädagogin*Die Einrichtung Integration statt Ausgrenzung – Kleiderwerkstatt (lsA-K) bietet niedrigschwellige Arbeitsplätze und sozialpädagogische Beratung für straffällige Frauen an, die aufgrund einer Geldstrafe von Haft bedroht sind oder sich bereits in Haft befinden.

Die ausgeschriebene Tätigkeit findet überwiegend in der JVA für Frauen Lichtenberg statt. Hier wird Frauen, die zu einer Geldstrafe verurteilt sind und diese in der JVA in Form einer Ersatzfreiheitsstrafe tilgen, im Rahmen des „Day by Day Programms“ eine gemeinnützige Arbeit angeboten, durch die sie ihre Haftzeit verkürzen können

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit an einem besonderen Arbeitsplatz
  • Erfahrungsaustausch und Supervision mit Kolleginnen*
  • individuelle persönliche und fachliche Weiterbildung
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einem wertegebunden und gemeinnützigen Träger
  • die Möglichkeit der Mitarbeit in einem nach DIN EN ISO 9001 und den Tandem-Modell der AWO zertifizierten Betrieb und einem expandierenden Mitgliederverband
  • 30 Urlaubstage im Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Arbeitswoche
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der AWO Berlin in der Entgeltgruppe 8 verbunden mit einer jährlichen Zuwendung und der Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Einen Mobilitätszuschuss bei Nutzung des ÖPNV oder Fahrrad
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement via Urban Sports
  • Coaching für psychosoziale Gesundheit

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung und Begleitung von inhaftierten Frauen* bei der Arbeitsgestaltung im Haftraum
  • Organisation und Durchführung des niedrigschwelligen Arbeitsangebotes mit vorrangig textilen Materialien und Handwerkstechniken
  • Entwicklung und Anpassung von Arbeitsplätzen
  • Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der JVA für Frauen* und der Einrichtung IsA-K
  • Durchführung von Einzelgesprächen
  • Entwicklung und Anpassung von Arbeitsplätzen
  • Dokumentation der arbeitstherapeutischen Maßnahmen und Evaluation der Ergebnisse
  • Mitwirkung bei der fachbezogenen Weiterentwicklung der Qualitätsstandards

Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Ergotherapeutin
  • oder eine vergleichbare Qualifikation
  • wünschenswert sind erste Berufserfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Suchtmittelabhängigkeit
  • Erfahrung im Bereich der Arbeits- und Beschäftigungstherapie
  • wertschätzende Haltung gegenüber Frauen in besonders schwierigen Lebenslagen
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Anerkennung und Einstehen zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt

Durch das Sternchen (*) nach der Kategorie Frau* sind alle Personen gemeint, die sich hinsichtlich ihrer Geschlechtsidentität als Frau* begreifen und auch von anderen als solche wahrgenommen werden möchten – unabhängig von dem bei Geburt zugewiesenen Geschlecht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte  Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@awo-mitte.de mit dem Betreff  „Bewerbung Ergotherapeutin_Lichtenberg“.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU- DSGVO nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung bei dem AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.awo-mitte.de/index.php/datenschutz

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es sich bei dieser Stelle um eine zuwendungsgeförderte Stelle handelt. Sofern unsere Stellenauswahl auf Sie fällt und wir vor Abschluss des Arbeitsvertrags stehen, sind wir verpflichtet, der zuwendungsgebenden Stelle zur abschließenden Entscheidung Ihre Bewerbungsunterlagen zu übermitteln. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung geben Sie sich mit dieser Vorgehensweise einverstanden.

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf die Bewerbung

Per E-Mail an:

oder per Post an:

AWO Kreisverband Berlin Mitte e.V.
Hochstädter Str. 1
13347 Berlin
Weitere Informationen gibt's unter:
www.awo-mitte.de

Wir freuen uns!



    Beitrag teilen

    Finde deinen Job