Image

Kinder und Jugendbetreuerin* für unser 1. Frauenhaus

30. April 2024 Frauenprojekte

Die Arbeiterwohlfahrt zählt zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. Der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e. V. ist mit über 400 Mitarbeitenden in etwa 40 Einrichtungen einer der großen Träger sozialer Arbeit in Berlin.

Der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e. V. sucht für den Betrieb unseres 1. Frauen*hauses (Brigitte Döcker Haus) für gewaltbetroffene Frauen* und ihre Kinder

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine Kinder und Jugendbetreuerin*

Es handelt sich zunächst um eine bis zum 31.08.2024 befristete Krankheitsvertretung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden (Teilzeit). Aus konzeptionellen Gründen kann diese Position nur mit einer Frau* besetzt werden. Der Standort befindet sich im Bezirk Treptow Köpenick.

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und spannendes Aufgabengebiet in einem dynamischen und sich verändernden modernen und vielfältigen sowie wertegebundenem Mitgliederverband
  • flache Hierarchien und eine beteiligungsorientierte Unternehmenskultur
  • individuelle persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Urlaubstage im Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Arbeitswoche zuzüglich Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der AWO Berlin (je nach Qualifikation Entgeltgruppe S 4 oder S 8 b
  • Sonderzahlungen im Juli und November je nach Betriebszugehörigkeit
  • Einen Mobilitätszuschuss bei Nutzung des ÖPNV oder Fahrrad sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Coaching für psychosoziale Gesundheit
  • Konfliktlösungsstelle zum Umgang mit Konflikten und Fällen von Diskriminierung
  • Arbeiten bei einem wertegebundenen und gemeinnützigen Träger

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Kontaktaufnahme zu Schulen und Kindergärten sowie die Anmeldung der Kinder
  • Betreuung der Kinder im Spielzimmer und/oder auf dem Außengelände
  • Organisation und Durchführung von Spiel- und Beschäftigungsangeboten
  • Erstellung von Unterstützungs- und Förderplänen für Kinder
  • Elterngespräche in Zusammenarbeit mit Sozialarbeiter*innen
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Gruppenveranstaltungen zur Schulpflicht und zu Kind nahen Themen
  • Mitarbeit bei der Ermittlung besonderer Schutzbedürfnisse und Weiterleitung an Fachstellen und Fachärzte in enger Zusammenarbeit mit den Sozialpädagogen*innen
  • Unterstützung bei Terminen beim Schulamt/Gesundheitsamt/Jugendamt
  • Unterstützung der Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben
  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder eine andere sozialpädagogische Qualifikation oder eine Berufserfahrung im Bereich der Kinderbetreuung von mindestens 3 Jahren
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens mit dem Niveau C1)
  • Sie haben Kenntnisse über die Auswirkungen häuslicher Gewalt auf die Verhaltensweisen von Kindern (aus Gewaltbeziehungen) und Sie sind erfahren im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen
  • Sie sind empathisch und haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Sie verfügen über die Fähigkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und sich mit Freude auf neue Aufgaben einzulassen
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und geistige Flexibilität gehören zu ihren Stärken
  • Sie erkennen die Ziele und Grundsätze der Arbeiterwohlfahrt an
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung gerne mit Anschreiben inkl. Lebenslauf und Anerkennung durch den Senat bzw. Qualifikation ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Kinder- und Jugendbetreuerin*1. Frauenhaus„.
________________________________

Wir begrüßen alle Bewerbungen von Personen unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung und Weltanschauung etc. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf die Bewerbung

Per E-Mail an:

oder per Post an:

AWO Kreisverband Berlin Mitte e.V.
Hochstädter Str. 1
13347 Berlin
Weitere Informationen gibt's unter:
www.awo-mitte.de

Wir freuen uns!



    Beitrag teilen

    Finde deinen Job