Künstlerische Leitung / Co-Leitung (Doppelspitze) der PUMPE

Berthe Jentzsch Leitung, Mitte, Projekte, Tiergarten, Verwaltung


Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt die Interessen seiner Kreisverbände, Tochtergesellschaften und der über 80 korporativen Mitgliedsverbände und Unternehmen auf Landesebene und ist selbst in einigen Bereichen Sozialer Arbeit tätig. Dabei steht stets die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Die Werte Solidarität, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Toleranz sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt.

Die Arbeiterwohlfahrt, Landesverband Berlin e.V., sucht für ihre Einrichtung JugendKulturZentrum PUMPE ab sofort eine

Künstlerische Leitung / Co-Leitung (Doppelspitze) der PUMPE (w/m/d).

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100%, z.Zt. 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Das JugendKulturZentrum PUMPE ist eine in Berlin und darüber hinaus anerkannte Einrichtung der kulturellen Kinder- und Jugendbildung. Es bietet ein vielfältiges Programm (Schwerpunkt Theater, Tanz und Performance) für Kinder und Jugendliche an. Regelmäßig finden Projektwochen in Kooperation mit Berliner Schulen sowie Ferienprojekte statt, in denen Künstler*innen verschiedenster Sparten die Teilnehmenden anleiten ihre Kreativität zu entfalten, Talente zu entdecken und ihre Persönlichkeit auszubilden. Das JugendKulturZentrum PUMPE ist der Bereichsleitung Verbandsentwicklung der AWO, Landesverband Berlin e.V. zugeordnet.

Wir suchen eine kreative und künstlerische Persönlichkeit, die die Geschicke des JugendKulturZentrums PUMPE zusammen der pädagogischen Leitung (Co-Leiterin der PUMPE) ganzheitlich und mit großen Freiräumen managt und dabei die Werte der AWO mit Leben füllt. Sie führen das JugendKulturZentrum PUMPE in einer gleichberechtigen Doppelspitze. Teamarbeit und Teamresultate sind Ihnen wichtig. Sie setzen, neben Ihrem Charme und Witz, auf eine umfassende Kommunikation und Offenheit im Sinne inklusiven Handelns, sowie auf Ihre Erfahrungen im Feld der kulturellen Jugendbildung in leitender Funktion. Kooperations- und Verhandlungsgeschick gehört dabei auch zu Ihren Stärken, wie das sichere und verbindliche Auftreten gegenüber unserem Pool aus ca. 25 freien Künstler*innen, Vertragspartner*innen und der Senatsverwaltung. Sie brennen darauf neue künstlerische und ideelle Impulse zu setzen und möchten das JugendKulturZentrum PUMPE mit kreativen Ideen in einem partizipativen Stil weiterentwickeln. Dabei kooperieren Sie mit Einrichtungen wie den Freiwilligendiensten der AWO, der Koordination des freiwilligen Engagements und des Landesjugendwerkes der AWO Berlin.


Wir bieten:


  • Großen Gestaltungsspielraum und Gestaltungsverantwortung bei der Weiterentwicklung eines Aushängeschildes der AWO, Landesverband Berlin e.V.
  • Arbeit mit einem engagierten und bereichernden Team auf Augenhöhe
  • Ein sehr lebendiges und vielseitiges Beschäftigungsfeld
  • Einen Arbeitsplatz in einem Gebäudeensemble des 19. Jahrhunderts in dem immer schon Energie – heute künstlerische Energie – zu spüren war, und das viele Möglichkeiten bietet
  • Vergütung je nach Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 11 TV AWO Berlin – überdurchschnittliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub sowie eine Jahresgratifikation
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Das Aufgabengebiet umfasst:


  • Co-Leitung des JugendKulturZentrums PUMPE in einer Doppelspitze
  • Auswahl und Organisation eines Pools von Künstler*innen (Honorarkräfte); künstlerischer Austausch mit dem Künstler*innen-Pool und Förderung deren Kreativität
  • Koordinierung der Künstler*innen in den Projekten, tauschen sich auf einer künstlerischen Ebene aus, geben Impulse und lassen den Künstler*innen den nötigen Raum zur gemeinschaftlichen Entwicklung eines Ergebnisses mit den Kindern und Jugendlichen
  • Erarbeitung der Konzeption, Planung und Evaluation von kulturellen Projekten mit Kindern und Jugendlichen (Schwerpunkt Tanz/Theater/ Performance)
  • Konzeption des jährlichen Programms unter einer Gesamt-Idee unter Mitwirkung der Ideen der pädagogischen Leitung und dem Pool der Künstler*innen
  • Weiterentwicklung der inhaltlichen Angebote und Gestaltung des JugendKulturZentrums PUMPE, Stärkung der Partizipationsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche
  • Personalführung und -entwicklung im Zusammenspiel mit der Co-Leitung
  • Gemeinschaftliche Verantwortung und Verwaltung des finanziellen Etats
  • Projektmittelakquise und entsprechende Antragsstellung, Akquise und Bearbeitung von Vermietungen im Objekt (Räume, Jugendgästehaus)
  • Sicherstellen von externen Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Absprache mit der Stabsstelle Kommunikation der AWO LV Berlin
  • Gemeinschaftliche Verantwortung für die bauliche Erhaltung und Entwicklung der Einrichtung
  • Kluge Aufteilung der Außenvertretung, Gremienarbeit, Vernetzungsarbeit zwischen Ihnen und der Co-Leitung
  • Konzeptentwicklung von Projektideen auf europäischer und lokaler Ebene
  • Entwicklung, Zusammenarbeit und Pflege mit vorhandenen Partnerschaften auf lokaler und internationaler Ebene; Initiierung internationaler Jugendarbeit

Wir wünschen uns:


  • Abgeschlossenes Studium (Master, Diplom, Magister) einer für die Stelle passenden Studienrichtung (z.B. Theaterwissenschaft, Kunstwissenschaft, Literaturwissenschaft) oder vergleichbare Qualifikation
  • Qualifikation und nachweisliche Erfahrung in einem künstlerischen Fach/Bereich wird vorausgesetzt
  • Nachgewiesene mehrjährige fundierte Erfahrung und Engagement in der Jugendkulturarbeit
  • Sie arbeiten gerne in Doppelsitzen, lassen Räume und finden gemeinsame Wege
  • Verständnis für die Arbeiten in eine Einrichtung der kulturellen Jugendbildung und abarbeiten aller Aufgaben in einem kleinen Team.
  • Sie leben eine motivierende und partizipative Teamleitung
  • Einschlägige Erfahrung in der Beantragung, Verwendung und Abrechnung von Zuwendungs- und Fördermitteln
  • Sie bringen Leitungserfahrung sowie Erfahrung in der Personalführung, auch mit Honorarkräften und Ehrenamtlichen, mit
  • Idealerweise bringen Sie Erfahrungen im Projekt- und Qualitätsmanagement mit
  • Erfahrung in internationaler Arbeit sind wünschenswert
  • Wünschenswert sind gute Kenntnisse gängiger Software
  • Gute Sprachkenntnisse (B 2 Niveau): Englisch in Wort und Schrift; eine zweite Fremdsprache ist wünschenswert
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der AWO

Haben wir Dein Interesse geweckt?


Wir beschäftigen Menschen aller Nationalitäten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, sind wir auf Ihre aussagekräftige Bewerbung gespannt. Wir freuen wir uns auch über Arbeitsproben/-konzepte Ihres bisherigen künstlerischen Wirkens in begrenztem Umfang. Die Vorstellungsgespräche sind nach jetzigem Stand für Ende März 2019 geplant.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gem. § 26 Bundesdaten­schutzgesetz und i.V.m. Art. 6 Abs. 1 f EU Datenschutz-Grundverordnung.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es sich bei dieser Stelle um eine geförderte Stelle des Landes Berlin handelt. Wenn unsere Auswahlentscheidung auf Sie fällt und wir kurz vor dem Abschluss eines Arbeitsvertrages stehen, müssen wir dem Zuwendungsgeber zur abschließenden Entscheidung Ihre Bewerbungsunterlagen übermitteln. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung geben Sie sich mit dieser Vorgehensweise einverstanden.

Bewerbungen senden Sie bitte möglichst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) spätestens bis zum 30.04.2020 an bewerbung@awoberlin.de. Dies vereinfacht uns die Bearbeitung und schont die Umwelt. Sollten Sie den Postweg vorziehen:

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e. V.

Personalmanagement

Blücherstr. 62

10961 Berlin


Wir freuen uns auf Sie!



Teilen Sie diese Stellenanzeige