Image

Sozialarbeiterin* für Notübernachtungseinrichtung für Frauen

5. November 2021 Frauenprojekte

Wir suchen möglichst ab 01.12.2021 für unsere Notübernachtung für Frauen* „Mitten im Kiez“ in Friedrichshain eine Sozialarbeiterin* (aus paritätischen Gründen FLTI*) mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 24 Stunden. (Im ersten Monat lediglich Einarbeitung mit 10 Stunden/Woche, ab Januar 2022 mindestens 24 Std/Woche).
Die Notübernachtung für Frauen* bietet von Obdach- oder Wohnungslosigkeit betroffenen Frauen* eine niedrigschwellige Übernachtungsmöglichkeit sowie ein Versorgungsangebot in alltagspraktischen Dingen, wie Ernährung und Hygiene. Es findet regelmäßig eine Sozialberatung statt, in der die Frauen* ihre Situation besprechen können und weitere Schritte eingeleitet werden können. Die Stellenausschreibung bezieht sich auf den Tagdienst, der durch eine Sozialarbeiterin und eine Sozialarbeiterin mit Leitungsanteil abgedeckt wird.

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle und anspruchsvolle Arbeit in einem engagierten Team mit
    flachen Hierarchien
  • die Möglichkeit der konzeptionellen Projektweiterentwicklung
  • aktive Mitgestaltung der Organisation und Abläufe der Einrichtung
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • weitestgehend flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vergütung nach TV AWO Berlin, Eingruppierung in E9
  • 30 Jahresurlaubstage zzgl. 24. und 31.12. arbeitsfrei
  • jährliche Sonderzahlung und Urlaubsgeld

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sozialberatung:
    o Prüfung von Ansprüchen gegenüber den Sozialhilfeträgern
    o Weitervermittlung in spezialisierte Beratungsstellen
    o Weitervermittlung in gefestigte Wohnformen
    o Psychosoziale Beratung
    o Krisenintervention
  • Gremienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vernetzung und Austausch mit weiteren Akteur*innen der Berliner Wohnungs- und Obdachlosenhilfe, sowie frauen*spezifischer Arbeit
  • gemeinsame Anleitung und Organisation des Nachtdienstteams
  • Instandhaltung der Räumlichkeiten und Organisation der Abläufe
  • Mitarbeit und Weiterentwicklung in den Prozessen des trägerinternen Qualitätsmanagementsystems
  • Spenden- und Drittmittelakquise und -verwaltung
  • Zuarbeit zum Finanzplan, Mitgestaltung der Budgetplanung
  • Anleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen*

Wir wünschen uns:

  • einen Hochschulabschluss als Sozialarbeiterin* (B.A., M.A., Diplom) mit staatlicher Anerkennung
  • feministische und diskriminierungssensible Grundhaltung
  • parteilichkeit und Motivation sich für die Belange der Frauen* einzusetzen
  • Empathiefähigkeit
  • Erfahrung im Bereich der Arbeit mit wohnungslosen oder psychisch belasteten Frauen* ist wünschenswert
  • Identifikation mit den Zielen der Arbeiterwohlfahrt

* Das Sternchen soll zum Ausdruck bringen alle Menschen anzusprechen, die sich als weiblich definieren. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen* of Color, Schwarzen Frauen* und
Frauen* mit Migrationsgeschichte. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsfrist ist der 12.11.2021. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 15.11.2021 und dem 19.11.2021 statt. Spätere Termine sind nach Absprache auch möglich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: r.fonseca@awo-spree-wuhle.de und an notuebernachtung@awo-spree-wuhle.de

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf die Bewerbung

Per E-Mail an:

oder per Post an:

AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V.
Rigaer Straße 55b
10247 Berlin
Weitere Informationen gibt's unter:
www.awo-spree-wuhle.de

Wir freuen uns!



    Beitrag teilen

    Finde deinen Job