Kita-Fachberatung und Kinderschutzbeauftragte (m/w/d)

Berthe Jentzsch Erzieher*innen, Fachberatung, Kreuzberg, Sozialpädagog*innen

Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt die Interessen seiner Kreisverbände, Tochtergesellschaften und der über 80 korporativen Mitgliedsverbände und Unternehmen auf Landesebene und ist selbst in einigen Bereichen Sozialer Arbeit tätig.

Bei der AWO Berlin sind rund 8.100 hauptamtliche Mitarbeitende beschäftigt. Als Mitgliederverband zählt die Berliner AWO derzeit ca. 6.300 Mitglieder. Als Wohlfahrtsverband ist die AWO in verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit tätig, so beispielsweise in der Kinderund Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe, der Seniorenarbeit und der Pflege. Dabei steht stets die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Die Werte Solidarität, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Toleranz sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt.

Dazu bildet der AWO Landesverband ein Team mit Fachreferent*innen aus verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit. Auch die Kita - Fachberatung und Kinderschutzbeauftragte ist in ein Team eingebunden, das aus der Fachreferentin und zwei Fachberaterinnen für Sprach- Kitas Verbünde besteht. Eine wesentliche Aufgabe bildet die Beratung und Vernetzung der Träger sowie deren Vertretung auf Landesebene in Absprache mit der Fachreferentin. Der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. sucht zum 01. Oktober 2020 im Bereich Kita, Ganztag und Familie eine

Kita-Fachberatung und Kinderschutzbeauftragte

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 75% der tariflich vereinbarten Wochenarbeitszeit, z.Zt.
29,25 Stunden, die Stelle ist unbefristet.


Wir bieten:


  • Vergütung erfolgt nach TV AWO Berlin je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe E 10, eine überdurchschnittliche Altersversorgung sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sehr eigenständiges Arbeiten im Bereich
  • Einen Arbeitgeber der Werte lebt und dessen Arbeit ein gesellschaftliches Ziel verfolgt. Wir wollen Berlin sozialer und gerechter machen.
  • Gestaltungsspielraum in einem dynamischen und sich verändernden Verbandes mit 100 Jahren Tradition
  • Mitarbeit in einem engagierten und buntgemischten Umfeld mit kurzen Kommunikationswegen und flachen Hierarchien

Das Aufgabengebiet umfasst:


  • Fachliche Unterstützung, Beratung und Vernetzung der am Integrations- / Inklusionsprozess beteiligten pädagogischen Fachkräfte
  • Unterstützung und Beratung der päd. Fachkräfte in Kitas zum Quereinstieg
  • Beratung der Träger und Fachkräfte bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung und zum institutionellen Kinderschutz
  • Information und Beratung von Trägern und Kitas zu pädagogischen Fragen, zur Arbeit mit dem Berliner Bildungsprogramm sowie zur Organisation und Konzeption
  • Gremien- und Interessensvertretung der AWO auf Landesebene im Bereich Kita, Ganztag und Familie in Absprache mit der Fachreferentin, besonders zur Fragen der Integration / Inklusion, des Kinderschutzes und zur Umsetzung des BTHG in Kindertagesstätten
  • Mitarbeit in Netzwerken auf Landesebene, Auf- und Ausbau der Kooperationen innerhalb der AWO und ihrer korporativen Mitglieder sowie mit Institutionen und Ämtern
  • Mitwirkung bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von trägerübergreifenden Fachveranstaltungen und Kooperation mit den Fachberatungen der Sprach – Kitas und der AWO–Träger
  • Aktive Mitwirkung bei den regelmäßigen Teamgesprächen und Bereitschaft zur Reflexion und zur kollegialen Beratung
  • Begleitung der Prozesse zur Gestaltung der internen und externen Evaluation und Mitwirkung beim AWO Qualitätsmanagementsystem für Kitas

Wir wünschen uns:


  • Pädagogischer Hochschulabschluss, vorzugsweise mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich der gemeinsamen Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder
  • Möglichst eine Qualifikation als „insoweit erfahrene Fachkraft“ zur Erfüllung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung nach SGB VIII § 8a – mindestens die Bereitschaft zur umgehenden Qualifizierung
  • Kompetenzen im Bereich der Gruppenarbeit und Erwachsenenbildung
  • Offenheit für die Themen der Träger und Kitas
  • Fachkenntnisse in der Integration von Kindern mit Behinderungen, in der vorschulischen Bildung und Erziehung sowie Fragen der Kinderbetreuung in Berlin
  • Ein Menschenbild auf der Grundlage des Leitbildes der Arbeiterwohlfahrt
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz, Empathiefähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Kommunikation, Kooperation und Teamarbeiteit
  • Engagement, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise und die Fähigkeit komplexe Themen verständlich zu erläutern und transparent darzustellen
  • Gute Organisationskompetenzen, selbständiges und flexibles Arbeiten
  • Gute EDV – Kenntnisse (insbesondere MS Office und gerne auch der Umgang mit Videound Audiotools)

Haben wir Dein Interesse geweckt?


Wir beschäftigen Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden
bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten erfolgt gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz und i. V. m. Art. 6 Abs. 1 f EU Datenschutz-
Grundverordnung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie mit uns gemeinsam die Berliner AWO weiter
nach vorn bringen wollen, sind wir schon jetzt gespannt auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF-Datei spätestens bis zum 23. September 2020
an bewerbung@awoberlin.de. Dies vereinfacht uns die Bearbeitung und schont die Umwelt.
Sollten Sie den Postweg vorziehen:

AWO Landesverband Berlin e.V.
Personalmanagement
Blücherstr. 62
10961 Berlin


Wir freuen uns auf Sie!




Teilen Sie diese Stellenanzeige