Image

Sozial- und Kinderbetreuer (m/w/d) – AWO Refugium Grünauer Straße

11. April 2024 Bezirke

Der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e. V. betreibt seit 1996 Unterkünfte für geflüchtete und wohnungslose Menschen in Berlin. Bewohner*innen werden von einem Team aus hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Aktiven bei einer möglichst selbstständigen und diskriminierungsfreien Teilhabe an den bestehenden Strukturen unterstützt.

Ab sofort suchen wir für unsere Unterkunft für Geflüchtete AWO Refugium Grünauer Straße eine*n:

Sozialbetreuer*in + Betreuer*in im Kinder- und Jugendbereich (m/w/d)

Es handelt sich um eine Stelle, bestehend aus zwei Tätigkeitsfeldern. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt insgesamt 32-39 Std. Der Arbeitsvertrag ist befristet bis zum 31.12.2024 mit der Option auf Verlängerung.

Beide Aufgabenfelder werden jeweils im Team mit anderen Kolleg*innen bearbeitet.

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und spannendes Aufgabengebiet bei einem wertegebundenen und gemeinnützigen Träger und mit einem starken Mitgliederverband
  • flache Hierarchien, gute Kommunikations-und beteiligungsorientierte Unternehmenskultur
  • individuelle persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche im Jahr sowie zuzüglich Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
  • eine Vergütung nach dem derzeit geltenden Tarifvertrag der AWO Berlin je nach Qualifikationen in der  Entgeltgruppe 8 oder Entgeltgruppe 6.
  • Sonderzahlungen im Juli und November je nach Betriebszugehörigkeit
  • Einen ökologischen Mobilitätszuschuss bei Nutzung des ÖPNV oder Fahrrad i.H. von 15€
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Monatliche Teamsupervision
  • Konfliktlösungsstelle zum Umgang mit Konflikten und Fällen von Diskriminierung

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Als Sozialbetreuer*in:
  • Empfang und Aufnahme der Bewohner*innen sowie Erstinformation zu allen organisatorischen und inhaltlichen Fragen der Unterbringung sowie Steuerung der Belegung
  • Umsetzung der mit dem Land Berlin vertraglich vereinbarten Leistungen und Erfüllung der Qualitätsanforderungen des Landes
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Gruppenveranstaltungen
  • Ansprechpartner*in für Konflikte und Probleme in der Einrichtung
  • Überwachung der Pflichttermine und deren Einhaltung durch die Bewohner*innen
  • Führen von Auszugsgesprächen mit Bewohner*innen und Erstellung der erforderlichen Unterlagen
  • Unterstützung der Bewohner*innen bei der Teilhabe und Integration in der Stadt
  • Kommunikation mit behördlichen Stellen
  • Pflege der Bewohner*innen-Akten
  • Ermittlung und Dokumentation von statistischen Daten

 

  • Als Betreuer*in im Kinder- und Jugendbereich (KiJu):
  • Kontaktaufnahme zu Schulen und Kindergärten sowie die Anmeldung der Kinder
  • Betreuung der Kinder im Spielzimmer und/oder auf dem Außengelände
  • Organisation und Durchführung von Spiel- und Beschäftigungsangeboten
  • Erstellung von Unterstützungs- und Förderplänen für Kinder
  • Elterngespräche in Zusammenarbeit mit Sozialarbeiter*innen
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Gruppenveranstaltungen zur Schulpflicht und zu kindnahen Themen
  • Mitarbeit bei der Ermittlung besonderer Schutzbedürfnisse und Weiterleitung an Fachstellen und Fachärzte in enger Zusammenarbeit mit den Sozialpädagogen*innen, den Projektmitarbei-ter*innen der Asylerstberatung und der Ermittlungsstelle besonders schutzbedürftiger Geflüchteten
  • Unterstützung der Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben
  • Unterstützung bei Terminen beim Schulamt/Gesundheitsamt/Jugendamt
  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement

 

Wir wünschen uns:

  • Eine einschlägige Ausbildung als Sozialassistent*in oder eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im sozialen Bereich UND
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder eine andere sozialpädagogische Qualifikation (z.B. Sozialassistenz) oder eine Berufserfahrung im Bereich der Kinderbetreuung von mindestens 3 Jahren
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens mit dem Niveau B2)
  • Gute Kenntnisse einer oder mehrerer der relevanten Fremdsprachen (Englisch, Russisch, Arabisch) sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der Arbeit mit geflüchteten Menschen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Sicherheit im Umgang mit der Zielgruppe
  • eigenverantwortliches Arbeiten, Einsatzbereitschaft sowie eine hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Verpflichtende Teilnahme an Dienstbesprechungen und Supervisionen
  • Ein Bekenntnis und Einstehen zum Leitbild der Arbeiterwohlfahrt

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen – unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und Qualifikation bis zum 06.03.2024 ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff :„Sozial/KiJu-Betreuung Grünau.

Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung bei der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.awo-mitte.de/index.php/datenschutz

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf die Bewerbung

Per E-Mail an:

oder per Post an:

AWO Kreisverband Berlin Mitte e.V.
Hochstädter Str. 1
13347 Berlin
Weitere Informationen gibt's unter:
www.awo-mitte.de

Wir freuen uns!



    Beitrag teilen

    Finde deinen Job