Kostenexplosion bedroht soziale Infrastruktur

Nicole BehrensNews, Was uns bewegt

Heute berät der Deutsche Bundestag abschließend über das Stabilisierungsfondsgesetz. Die Arbeiterwohlfahrt mahnt dringende Hilfe für die soziale Infrastruktur an. Die vorgesehene Gesetzesänderung soll die rechtliche Grundlage zur Finanzierung des 200-Milliarden-Euro-Maßnahmenpakets schaffen, das zur Abfederung der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine notwendig ist. Während das Paket jedoch die Auswirkungen auf Bürger*innen und Unternehmen in den Fokus …

Notfallhilfe Ukraine

Nicole BehrensNews, Was uns bewegt

Der Krieg in der Ukraine hat verheerende humanitäre Folgen. Gemeinsam mit Partnerorganisationen leistet AWO International Nothilfe vor Ort. Bitte unterstützen Sie die Arbeit von AWO International mit einer Spende! https://www.awointernational.de/spenden-helfen/online-spenden

Pflegende Angehörige entlasten!

Nicole BehrensAWO in Aktion, News, Was uns bewegt

Von den derzeit 4,1 Millionen pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden  3,3 Millionen zu Hause gepflegt, davon 2,1 ausschließlich von Angehörigen versorgt. Eine besondere Herausforderung bedeutet dabei die Pflege eines demenzerkrankten Angehörigen. Schätzungen der Deutschen Alzheimergesellschaft zufolge sind daran etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland erkrankt. Kathrin Sonnenholzner, Präsidentin der Arbeiterwohlfahrt, erklärt dazu: „In Deutschland sind pflegende Angehörige trotz starker sozialer …

Queer im Alter – AWO mit neuer Info-Homepage

Nicole BehrensAllgemein, News, Top Story, Was uns bewegt

Der AWO Bundesverband hat als Träger der Koordinierungsstelle Queer im Alter eine neue Informationswebsite und Materialien veröffentlicht. Die Website und das Angebot der Koordinierungsstelle Queer im Alter richten sich an Einrichtungen der Altenhilfe, Entscheidungsträger*innen von Verbänden und Politik, an Trainer*innen und Anbieter*innen der beruflichen Erwachsenenbildung sowie an interessierte LSBTIQ*-Senior*innen und wird diesen zur freien Nutzung und Anwendung zur Verfügung gestellt. …

Protestaktion gegen versteckte Kürzungen der Senatsverwaltung

Nicole BehrensAWO in Aktion, Friedrichshain-Kreuzberg, News, Top Story, Was uns bewegt

Seit 50 Jahren leistet das AWO Begegnungszentrum erfolgreiche, engagierte und niedrigschwellige Integrations- und Inklusionsarbeit. In den letzten Jahren verkürzte das Büro für Integration und Migration des Landes Berlin immer wieder Projekte und Finanzmittel. Zuletzt kündigte das Büro an, die seit 5 Jahren bekannt und vereinbarte Staffelmiete für das Jahr 2021 nicht zu übernehmen – und das Ende August! Das reicht! …

Breite Allianz fordert Kindergrundsicherung von nächster Bundesregierung

Nicole BehrensAWO in Aktion, News, Was uns bewegt

Repräsentative Forsa-Umfrage: 94 Prozent der Bevölkerung halten die Bekämpfung von Kinderarmut für wichtig In einer gemeinsamen Erklärung fordert eine breite Allianz von 22 zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verbänden und Gewerkschaften die Parteien auf, der Bekämpfung von Kinderarmut in der nächsten Wahlperiode höchste Priorität einzuräumen und eine Kindergrundsicherung einzuführen. „Die Kindergrundsicherung gehört in den nächsten Koalitionsvertrag und muss als prioritäres Vorhaben in der …

AWO Berlin fordert …

Nicole BehrensAWO in Aktion, News, Was uns bewegt

Der Landesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Berlin fordert, dass Benachteiligungen für Menschen mit Migrationsgeschichte beim Zugang zu sozialen Leistungen erkannt und abgebaut werden müssen. Dazu gehören bei Inanspruchnahme von sozialen Infrastrukturen die umfassende Einbeziehung von Dolmetschleistungen, der Abbau von Sprachbarrieren sowie eine Verbesserung der digitalen Teilhabe. Als Wohlfahrtsverband arbeitet die Berliner AWO u. a. mit Menschen mit Migrationsgeschichte. Obwohl gut ein …

Gleichberechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung sollte selbstverständlich sein!

Nicole BehrensAllgemein, News, Was uns bewegt

Am heutigen europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen fordert die AWO mehr Investitionen in Teilhabe und Barrierefreiheit. Dazu erklärt Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes: „Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass die Corona-Pandemie Menschen mit Behinderungen und andere benachteiligte Gruppen besonders schwer trifft. Die Pandemie hat bestehende Ungleichheiten und Barrieren, insbesondere in der gesundheitlichen Versorgung und im Bereich …